Gabriele Bittner Sie wurde 1959 in Hilden bei Düsseldorf geboren. Sie studierte in Rosenheim und Düsseldorf Innenarchitektur, in Bochum freie Malerei und Grafik (Abschluss: Diplom in freier Malerei bei Prof. Dr. Qi Yang). Seit 1988 zahlreiche Ausstellungen in Deutschland. Nach Stationen in Monheim bei Düsseldorf und München lebt und arbeitet sie heute als freischaffende Künstlerin in Augsburg. Gabriele Bittner beschäftigt sich in ihrer Malerei vorwiegend mit dem Thema Landschaft. In den abstrakten Bildern spiegeln sich eigene Naturerfahrungen wider, die, losgelöst von naturalistischen Abbildungen , keine bewussten topographischen Assoziationen wecken sollen. Durch den vielschichtigen und teils expressiven Farbauftrag kommen immer wieder untere Farbschichten und Strukturen an die Oberfläche, die eine räumliche Tiefe und die nötige Spannung erzeugen.
ohne Titel, 2017 ohne Titel, 2017 ohne Titel, 2017 ohne Titel, 2017 ohne Titel, 2017 ohne Titel, 2016
ohne Titel, 2017 Mischtechnik, Papier 20 × 20 cm signiert Bestellnummer: 26000417 Preis: 320,00 €
ohne Titel, 2016 Mischtechnik, Papier 20 × 20 cm, signiert Bestellnummer: 26000400 Preis: 320,00 €
ohne Titel, 2017 ohne Titel, 2016
ohne Titel, 2017 Mischtechnik, Papier 20 × 20 cm signiert Bestellnummer: 26000414 Preis: 320,00 €
ohne Titel, 2017 Mischtechnik, Papier 20 × 20 cm signiert Bestellnummer: 26000421 Preis: 320,00 €
ohne Titel, 2017 Mischtechnik, Papier 20 × 20 cm signiert Bestellnummer: 26000420 Preis: 320,00 €
ohne Titel, 2016 Mischtechnik, Papier 20 × 20 cm signiert Bestellnummer: 26000395 Preis: 320,00 €
ohne Titel, 2017 Mischtechnik, Papier 20 × 20 cm signiert Bestellnummer: 26000418 Preis: 320,00 €
ohne Titel, 2017 Mischtechnik, Karton 20 × 20 cm signiert und datiert Bestellnummer: 26000416 Preis: 320,00 €
Galerie Bild & Rahmen							wir sind für Sie da											Kontakt: Wahlenstraße 20									Montag bis Freitag		von 10 - 18 Uhr					Tel.: 0941/57886 93047 Regensburg								Samstags				von 10 - 16 Uhr					Email: einbildeinrahmen@t-online.de
Gabriele Bittner Das kleine Format